Drucken

Spaßschule für Hunde

 

Die Zeit der reinen Wachhunde ist vorbei. Zunehmend drängen Hunde aus dem Bereich der Hüte- oder Jagdhunderassen in unserer Wohnungen.      

Nicht selten sind diese hochspezialisierten Arbeitsrassen mit drei Spaziergängen am Tag und zweimaligen Hundeplatztraining in der Woche absolut unterfordert.       Gleiches gilt für den Familienhund welcher oft täglich 4 bis 8 Stunden seiner Zeit mangels Beschäftigung verschlafen muss.      

Celina del Amo ist es gelungen - abseits der normalen Gehorsamsübungen - ein Spaßprogramm für Tier und Besitzer niederzuschreiben welches die Bindung fördert und das gemeinsame Leben zum gemeinsamen Erleben, ja zum aufregenden Abenteuer macht.    

Ihre Lehrmethode basiert auf verschiedensten Konditionierungstechniken , überwiegend mittels eines - in jedem Zoogeschäft für wenige EUR erhältlichen - Klickers, dessen Gebrauch sie ausführlich erläutert.          

Das Buch ist ein Füllhorn verschiedenster Kunststückchen und Spaßmacher mit dem Hund. Damit man sich jedoch als Anfänger nicht verzettelt entwickelte die Autorin ein beispielhaftes Orientierungssystem welches erlaubt eine Vielzahl passender Übungen  für den aktuellen Trainingsstand zu wählen.      

Nichts wird dem Zufall überlassen. Schritt für Schritt führt sie den Hundebesitzer an das jeweilige Endziel heran um weder Hund noch Besitzer durch Überforderung zu entmutigen.          

Mit "Spaßschule für Hunde" ist der Autorin ein Buch gelungen welches der Zeit angemessen ist, ein Buch welches die heute oft als geistig und körperlich anspruchsvoll geltenden Moderassen sinnvoll beschäftigen kann.      

Ein Buch was auf dem Hundebüchermarkt gefehlt hat und längst fällig war.              

 

Titel: Spaßschule für Hunde      
Autor: Celina del Amo      
ISBN: 3-8001-4397-6      
Verlag: Ulmer      
Preis: 9,90 EUR    
Verlagslink: www.ulmer.de 

 

Text: Andreas Noll / Lengerich

Kategorie: Spiel